thomaswechspreis

Der thomaswechspreis ist als Architekturpreis für Schwaben ein wichtiger Indikator zeitgenössischer Architektur und ein Spiegel der gebauten Baukultur in der Region. Mit der Auszeichnung von Bauwerken, Gebäudegruppen und realisierten städtebaulichen Planungen wird auf herausragende neue Architektur aufmerksam gemacht und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Der thomaswechspreis ist ein Ehrenpreis und wird alle drei Jahre verliehen. Zum Preis erscheint eine gleichnamige Publikation, die über den Kreisverband Augsburg-Schwaben zu beziehen ist.
Unter www.thomaswechspreis.de können ab jetzt die Preisträger abgerufen werden. Die nächste Auslobung findet voraussichtlich 2021 statt.

© Sascha Kletzsch
© Sascha Kletzsch

Passivhaus Merz, Langerringen

Architekt: Markus Merz, Langerringen

Freie Waldorfschule, Augsburg

Architekt: Ott Architekten, Augsburg
© Eckhart Matthäus, Augsburg
© Eckhart Matthäus, Augsburg

Werk+Denklabor Pauker, Friedberg bei Augsburg

Architekt: Regina Schineis Architekten BDA, Augsburg